Thementag "Nachhaltiges und gesundes Bauen"

Solarthermie und Photovoltaikanlage

Holzfaserdämmmatten für Dachschräge

Pelletbrenner mit Vorratsbehälter

 


Was heißt „nachhaltig“?
Damit verstehen wir im Zusammenhang von Bauen und Wohnen, die gesamte Herstellungs- Verwendungs- und Entsorgungskette von Baustoffen und Energieträgern. Am Beispiel eines 350 Jahre alten Fachwerkhauses was von Grund auf mit baubiologischen Materialien saniert wurde, möchten wir für Jedermann/-frau Möglichkeiten aufzeigen, wie man seine eigenen 4 Wände „nachhaltig und gesund“ gestalten kann.
Egal ob Sie sich für Boden- und Wandgestaltung mit Lehm und anderen Naturmaterialien, Innen- oder Außendämmung mit Holzfaserdämmplatten oder Schilfrohr, Heizsysteme (Wand-, Fußbodenheizung, Pellet, Holzvergaser) oder für Upcycling (Wiederverwendung von Materalien) interessieren, bei unserem Hausprojekt können Sie alles in natura betrachten und mit Fachleuten über die praktische Umsetzung bei Ihnen zu Hause diskutieren.

 

Impulsvorträge um 12h und 14h:
Jens Beulke „Energiespeicher Online“
Bernd Klane „Nachhaltige Wärmeversorgung“
Peter Steinhausen „Baubiologie und Naturbaustoffe“